Die Affinität zu Bewegungs- und Körperkünsten hatte ich schon immer,

als ich jedoch selber chronische Rückenleiden bekam, vertiefte ich die Praxis der Körperarbeit und deren therapeutischen Ansätze.

 

Eigenerfahrung in verschiedensten Verfahren wie z.B, Rolfing, Yoga, Osteopathie, (Biodynamische) Craniosakral Therapie, Feldenkrais, Chiropraktik, körperorientierter Psychotherapie und energetischer Heilarbeit waren die Folge. Bei der Strukturellen Integration (Rolfing) war klar, das muss ich lernen!

 

Dafür bin ich auch Mitglied im Weltweiten Verband der International Association

of Structural Integrators. (Iasi)

 

 

 

Training in Struktureller Integration am Institut für Strukturelle Körpertherapie (SKT) in Nürnberg unter der

Leitung von Dr. Herbert Grassmann.

Dr. Herbert Grassmann selber lernte bei den Pionieren des Rolfings Emmit Hutchin und Peter Melchior, erste ausgebildete Lehrer von Ida Rolf, der Gründerin der Strukturellen Integration.

 

In der Arbeit wollen wir mit gezielten manuellen Behandlungstechniken Störungen im Fasziensystem beheben

und den Körper in eine für ihn bessere Struktur umformen.

Das Verhältnis zwischen Körper und Schwerkraft kann sich neu organisieren.

 

Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt in der Verbesserung der Körperstruktur, Haltung, Bewegung und achtsamen Eigenwahrnehmung. 

 

Gerne biete ich diese tolle Arbeit an.

 

 

Kontakt: 

Aljoscha

01577/1470188

info@rolf-si.de

 

Weiterführende Informationen findet Ihr unter:

www.rolf-si.de