Alle Workshops/ Seminare ab dem 2. November 2020 bis voraussichtlich Ende November entfallen leider. 

Bitte informiert Euch bei Interesse bei den jeweiligen Kursanbietern über online Zoom-Sessions etc. 

Die Kontaktdaten findet Ihr hier auf der Webseite. 

Lasst uns in der Verbindung bleiben! 


Atemsitzungen mit Stephanie v. Frankenberg

 

Die nächste Atemsitzung ist voraussichtlich am 24. Oktober 2020

 

Folgende Termine sind für das erste Halbjahr 2020 geplant:

 

24. Oktober, 21. November, 12. Dezember 2020 

 

 jeweils um 15.00 Uhr


Workshop

Meditations-Ritual

"Erwecke Deine intuitive Kreativität-

Gestalte Dein eigenes Meditations-Mandala"

 

mit Simone

  

Dienstag, den 27. Oktober 2020 

 

 von 19.30 - 21.30 Uhr

An diesem Abend widmen wir uns ganz Deiner intuitiven Kreativität. In einem verbundenen Zustand der Meditation lernst Du, wie Du Dein eigenes Kraft-Mandala legen kannst. Was es bedeutet und mit welcher Intention Du es gestalten möchtest. Bringe gerne Deine eigenen Kraft-Gegenstände, die für Dich eine besondere Bedeutung haben mit. Für Blüten ist gesorgt. 

Jedes Mandala ist Einzigartig und birgt höhere Energien, die Dich in Deiner Meditation unterstützen können. Wir tauschen uns über die Bedeutungen aus und werden im Anschluss eine kleine geleitete Meditation durchführen, bei der Du ins Fühlen dieser Energien kommst. 

 

Kontakt und weitere Infos: 

Simone Zingel

0174 4821341

 

Anmeldung über Zentrum

 

Kostenbeitrag: 25€ inkl. Mwst und Blumen


"Yoga und Selbstmitgefühl"

 

mit Katja 

 

Der Kurs setzt sich aus vier aufeinander aufbauenden Modulen zusammen: 

 

05. November, 19. November, 03. Dezember, 10. Dezember 2020

 

von 19.00 - 21.30 Uhr

Liebe Yogainteressierte...

Ich möchte Euch in diesem Kurs ganz herzlich dazu einladen, Eure Yogapraxis mit der Erfahrung des Selbstmitgefühls zu verbinden.

 

Wie das geht.....?

Der Körper dient als Spiegel unserer Lebenserfahrungen. Erleben wir angenehme Gefühle, öffnet sich unser Körper, wir fühlen uns stark und stabil. Unangenehme Erfahrungen hingegen erzeugen Spannungen, Begrenzungen und Blockaden.

Waren wir über längeren Zeitraum unangenehmen Erfahrungen ausgesetzt, hat dies unseren Körper gezeichnet.

Aus einem Abwehrmechanismus heraus haben wir zum Beispiel gelernt flach zu atmen, den Kopf einzuziehen oder unter Daueranspannung zu stehen. Diese Reaktionen sind in der Regel völlig unbewusst abgelaufen. Auch in unserem Alltag ist es nicht üblich innezuhalten und zu fragen: “Wie geht es mir eigentlich?“ Gefühle und körperliche Reaktionen entziehen sich häufig unserer Wahrnehmung. Es braucht unsere Aufmerksamkeit, um Gefühle und Körpersignale wieder mitzubekommen. Wir müssen bewusst innehalten und uns Zeit geben zum Nachspüren, um mit uns in Verbindung zu sein.

Yoga ist ein wundervolles Mittel, um uns auf ganzheitliche Weise mit uns in Kontakt zu bringen.

Während der Yogapraxis entsteht ein entspannter Raum zum Innehalten und Nachspüren. Hatha Yoga eignet sich besonders gut, um Körper und Geist zu studieren, da es sehr langsam und bewusst atmend durchgeführt wird.

Während sanfter Dehn-, Kräftigungs- und Gleichgewichtsübungen können wir uns achtsam beobachten, unsere Grenzen spüren und mit ihnen arbeiten.

Doch in welcher Grundhaltung reagieren wir auf unsere Emotionen und Körpersignale?

Wie reagieren wir auf unangenehmen Gefühle - eher ungehalten oder mit Verständnis?

Können wir selbstmitfühlend sein?

Selbstmitfühlend sein bedeutet, dass wir uns in jeder Lebenslage genauso verständnisvoll und freundlich behandeln wie wir auch einen Freund behandeln würden. Üblicherweise sind wir eher ungeduldig mit uns, insbesondere wenn es uns nicht gut geht. Eine freundliche Grundhaltung uns selbst gegenüber kann jedoch gelernt werden.

Mit tiefgreifenden Übungen und geführten Meditation entwickeln und vertiefen wir unser Selbstmitgefühl.

 

Yoga und Selbstmitgefühl bilden eine wundervolle Symbiose. Während wir in den unterschiedlichen Asanas mit unserer körperlichen und emotionalen Verfassung in Kontakt kommen, schaffen wir mit Selbstmitgefühl eine liebevolle und freundliche Grundhaltung für unsere Empfindungen. Aus dieser Grundhaltung heraus wird es uns leichter fallen uns für alle Erfahrungen zu öffnen, die sich zeigen wollen. Denn genauso, wie wir uns einem guten Freund gegenüber leichter mit all unseren Empfindungen zeigen, gilt das gleiche auch wenn wir freundlich mit uns selbst sind.

 

 

 

Der Kurs setzt sich aus vier aufeinander aufbauenden Modulen zusammen.

 

Termine:

05. November, 19. November, 03. Dezember, 10. Dezember

 

Uhrzeit:

19 - 21.30 Uhr

 

Teilnehmerzahl:

min. 4, max. 8

Die Gruppengröße wird auf 8 Teilnehmer begrenzt um eine intensive Betreuung zu ermöglichen.

 

Kosten:

160 Euro

 

Kontakt:

Katja Schnorpfeil

Körpertherapeutin

Yogalehrerin

Meditationslehrerin 

 

Anmeldung: 

01788891083

katjaschnorpfeil@gmx.de

psychotherapie-schnorpfeil.de

ganz-schön-achtsam.de (im Aufbau)


"Atem.Stille.Deine Praxis"

 

mit Rimma

 

Sonntag, den 13. Dezember 2020

 

von 16.30 - 18.00 Uhr

Ein Workshop ausgerichtet auf Deine Praxis, Deinen Atem und Deine Innere Stille. Gute Angelegenheit zur Ruhe zu kommen und den Weg zu Sich wiederzufinden.

 

Kontakt:

Rimma Yunusova

 

Anmeldung:

rimma.yunusova@gmail.com 

 

Kosten:

15 Euro (10 Euro Online via Skype)


DEAN Seminare

Neue Termine für 2020 im Juni, September und November

Neue Beschreibung folgt in Kürze

 

Erlebe die DEAN METHODE. 

Erfahre die Ruhe, die sie dir schenkt. 

Erfreue dich an deiner Lebenskraft. 

 

Die DEAN Seminarreihe 2019 folgt dem Prinzip der natürlichen Entwicklung des Menschen. 

 

Was du kannst, ist dein Talent, das du mitbringst.

was du willst, hat mit dem Sinn deines Lebens zu tun.

Was du liebst, ist, womit du dich in deinem Leben verbindest.

Und wohin du gehst, entsteht daraus (Perspektive).

 

eine Sekunde...

 

Schon der einmalige kurze Kontakt, die einheitliche Verbindung von Körper, Seele und Geist führen dich zurück zu Deiner Klarheit und Kraft. Eine Sekunde Wahrheit kann alles verändern. Sie ist da, ganz unvermittelt und klar. Du siehst sie, spürst sie und lässt locker. In dieser Sekunde gibt es keine Zweifel mehr, nur Klarheit und Richtung. Du kommst zurück in den ursprünglichen Zustand.

 

Hier holst du die Kraft, tankst auf, speicherst diese Erfahrung, diese Energie. Sie wird dich weiter tragen.

 

Für wen?

 

Für Dich wenn du weiter willst. Wenn du deine Aufgabe lösen, dein Problem durchschauen oder dich beruflich entwicklen willst. Geeignet auch für Therapeuten, die sich fortbilden und etwas Neues entdecken wollen.

 

Was wir machen:

 

Wir bereiten alles vor: eine entspannte, lockere Atmosphäre in der tiefe Konzentration und ein offenes Schauen entstehen kann. Alles hat seinen Platz. Deine Gefühle, deine Gedanken und all deine Fragen. Du bekommst Antworten.

 

Du bekommst die Freiheit Deinen Weg zu finden. Die Kraft ihn gehen zu können. Praktische alltagstaugliche Übungen mit denen du die Schwankungen des Lebens ausgleichen kannst. Dein Herz wird ruhig, dein Geist klar, dein Körper gelöst.

 

Du kannst die Seminare aufeinander aufbauend/zusammenhängend oder einzeln für dich nutzen. In jedem der Module kannst du etwas für dich entdecken und weiter entwickeln. Es geht um innere Arbeit, ohne gedankliche Konzepte. Wir ermöglichen dir, wirklich dich zu entdecken, deine eigene Wahrheit zu finden. 

Wann: 

07. - 08. November 2020 (Entfällt, wird online angeboten)

 

Zeiten: Sa. 10-18 Uhr, So. 10-17 Uhr

 

Kosten für Samstag und Sonntag: 300 €, Kinder: 200 € 

Kosten für einen Tag: 150 €, Kinder: 100 € 

 

 

Durchführung: Nicola Martens und Tasso Hildebrand 

 

Information und Anmeldung:

 

Tel: 0049 (0)211 56383185

Mail: nicola.martens@gmail.com

 

https://dean-lebenskunst.jimdo.com/

https://www.facebook.com/deaninstitutnrw/